Die Photothermische Therapie

Ein neues, schonendes Verfahren zur Bakterienreduktion in Zahnfleischtaschen

Photothermische Therapie | Zahnarztpraxis Kordfunke, Berlin-Spandau/Siemensstadt

Viele vertrauen der Antibiotikabehandlung, um unerwüschte Mundkeime einzudämmen. Eine Alternative, die nicht den ganzen Körper belastet, ist die Therapie mit Laser-Licht und Emmundo (PTT).

Die Behandlung dauert etwa zwei mal 45 Minuten bis eine Stunde. Die betroffenen Stellen werden eingefärbt, der Farbstoff wird durch die Bakterien aufgenommen, nicht durch die menschliche Zelle. Laserenergie aktiviert den Farbstoff, Bakterien sterben ab. So ist man heute in der Lage, viele Zähne zu erhalten, die sonst durch teure Implantate ersetzt werden müssten.